Doppel-Album „Structures & Beauty“ / Vorschau

von | 10. Februar 2023

WEITERE NEWS

30.05.2024 Köln, Stadtgarten

FUCHSTHONE Reloaded #6
Im Rahmen der Konzertreihe „RELOADED“ präsentiert das FUCHSTHONE ORCHESTRA sein aktuelles Programm mit neuen Kompositionen.
Tickets und Vorverkauf

23.01.2024 RADIO 674 FM

Um 16 Uhr: FUNKT-Sessionsgäste sind heute Christina Fuchs, Caroline Thon, Eva Pöpplein im Gespräch mit Dietmar Bonnen & Georg Dietzler

Concerto – Ausgabe 2/23

„Hier verschwimmen oft die Grenzen zwischen zeitgenössischer Klassik, Jazz und Elektronik … man wird immer wieder von den Drehungen und Wendungen überrascht.“
(Rezension bzgl. CD-Release Structures & Beauty / 12.4.2023)

Rezension in der FAZ – 11.04.23

„Dem Beamten-Jazz der Sender-Big-Bands setzen sie (Caroline Thon & Christina Fuchs) eine aufregende und unbequeme Musik entgegen…“
(FAZ bzgl. CD-Release Structures & Beauty / 11.4.2023)

DLF Beitrag zu den CD-Aufnahmen / 5.01.2023

„Eine sehr erfrischende Auslegung des Bigband-Formats. Christina Fuchs und Caroline Thon gelingt es, die solistischen Qualitäten ihrer Bandmitglieder packend in Szene zu setzen. Immer wieder lösen sich kleine Duo- oder Triokonstellationen aus dem Gesamtgefüge und brillieren mit fesselnden Improvisationen.“
(Thomas Loewner / Deutschlandfunk / 5.1.2023)

SONIC – Ausgabe 1/23

„Zwei Frauen, ein Akronym… Christina Fuchs und Caroline Thon haben eine exquisite Big Band auf die zeitgenössische Jazz-Szene gebracht.“
(Hans Dieter Grünefeld im Interview mit C.Thon und C.Fuchs / 1.2.2023)

STRUCTURES & BEAUTY  / ENJA Records, VÖ 28.4.2023

CD1

The Beauty (Caroline Thon)
Iceland (Christina Fuchs)
Suite The Truth of J.P.S. (Caroline Thon)
Mamoiada (Christina Fuchs)

CD2

Suite Structures (Christina Fuchs)
Lednesip  (Caroline Thon)
Yves.Klein.Blau  (Christina Fuchs)
Khor Ba (Caroline Thon)

Grandioses Welttheater Mit STRUCTURES & BEAUTY glückt dem FUCHSTHONE ORCHESTRA ein großorchestrales Meisterwerk

Das Debütalbum „Structures & Beauty“ präsentiert sich als ein Klangkunstwerk, das seinen Platz in der Jazzgeschichte finden wird. Die Musik erzählt klangdramatische Geschichten als großes Welttheater, mal wuchtig dynamisch, mal lyrisch subtil… Reich an Texturen, brillanten Arrangements und solistischen Glanzlichtern, fasziniert „Structures & Beauty“ als herausragendes Musikdrama, hellsichtig in der Gegenwart verankert und zugleich der Entwurf eines visionär auf die Zukunft gerichteten Welttheaters. Mitreißend und berührend, drängend und herausfordernd. (Horst Peter Koll)

Schaut Euch dazu unser spannendes „Making of“ auf unserem Youttube-Kanal an:

Making Of "Structures & Beauty"